Veranstaltungen 2020

Konstanzer Arbeitsrechtstag, Steigenberger Inselhotel Konstanz – Festsaal – je € 435 netto – je 7,5 Stunden Fortbildung – je 09.00 bis 18.30 Uhr.

Bei gleichzeitiger Anmeldung für beide Veranstaltungen bis spätestens zum 12.04.2020, insgesamt € 750 netto Teilnahmegebühr.

 

VERANSTALTUNG am 15.05.2020

  • Stephanie Rachor
    Richterin am Bundesarbeitsgericht und Pressesprecherin des Bundesarbeitsgerichts

Kündigungsschutzrecht 2020: Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung des BAG

      • Betriebsbedingte Kündigung nach „Clearingverfahren“
      • Auswirkungen Gleichbehandlungsrichtlinie auf Kündigungsschutz
      • Verhaltensbedingte Kündigung: Meinungsfreiheit, Schmähkritik, Außerordentliche Kündigung, Eilbedürftigkeit von Ermittlungsmaßnahmen
      • Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung: Was ist geklärt?
      • Kündigung Betriebsratsmitglied
      • Strukturtarifvertrag
      • Kündigung des Datenschutzbeauftragten
      • Kündigung bei Arbeitgebermehrheit
      • „Benzin“-Dateien auf Dienstrechner: Verwertbarkeit zur Begründung der Kündigung
      • Zurückweisung verspäteten Vorbringens
      • Auflösungsantrag: Anforderungen an Auflösungsgründe des Arbeitgebers

 

  • Christoph Tillmanns
    Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg

Hotspots Arbeitsrecht 2020: Aktuelle Gesetzesänderungen und neue Rechtsprechung

      • „Wegfall“ der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
      • Aktuelle Fragen des Entgeltfortzahlungsrechts
      • Arbeitsrechtliche Fragen über Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen
      • Änderung des Berufsbildungsgesetzes
      • Aufzeichnungspflicht des Arbeitgebers über die Arbeitszeit
      • Neues zum Elternzeitrecht
      • Arbeitnehmerdatenschutz
      • Aktuelle Entscheidungen zum kollektiven Arbeitsrecht
      • Aktuelles zum Prozessrecht

 

  • Dr. Sebastian Roloff
    Richter am Bundesarbeitsgericht

Aktuelle höchstrichterliche Fragen der Vertragsgestaltung

      • Vertragsstrafen
      • Bezugnahmeklauseln
      • Ausschlussfristen
      • Hinweispflicht des Arbeitgebers auf Verfall von Urlaub
      • Abgeltung von Überstunden
      • Ende der Vertrauensarbeitszeit
      • Versetzung und Direktionsrecht
      • Auslegungsgrundsätze
      • Teilnichtigkeit
      • Sonderzahlungen und Stichtags- sowie Rückzahlungsklauseln

 

VERANSTALTUNG am 18.09.2020 

  • Dr. Rüdiger Linck
    Vizepräsident und Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht

BAG 2020: Annahmeverzug, Prozessbeschäftigung, Kürzung von Urlaub bei Krankheit

      • Annahmeverzug nach Kündigungen: Prozessbeschäftigung, böswilliges Unterlassen anderweitigen Verdienstes, Ausschlussfristen
      • Entgeltfortzahlung bei Krankheit: Fortsetzungserkrankungen, Mehrfacherkrankungen und Einheit des Verhinderungsfalls, Beweislastfragen
      • Kürzung von Urlaub bei Arbeitsunfähigkeit: Gilt die 15-Monatsregelung auch während des Arbeitsverhältnisses?
      • Entgeltzahlung an Feiertagen
      • Übertragung von Urlaub bei langandauernder Krankheit

 

  • Stephan Rittweger
    Vorsitzender Richter am Bayrischen Landessozialgericht

Schnittstelle Arbeitsrecht / Sozialrecht: Fremdpersonaleinsatz im Hybridmodell –
Rechtsprechungsunterschiede von BAG und BSG

      • Fremdpersonaleinsatz im Hybridmodell
      • Rechtsprechungsunterschiede von BAG und BSG: Arbeitsrechtliche Ausgangspunkte: Abgrenzung von Arbeits- und Dienstverhältnis nach BAG und BSG, Prozessrechtlicher Begriff
      • Beschäftigungsverhältnis und Honorarvertrag nach BSG: Regulatorische Vorgaben, Beitragsschuldnerschaft, Haftung und Regress
      • Hybridmodell: Lösungsweg nach aktueller Rechtsprechung, Einsatzbereiche und Praxistauglichkeit, steuerrechtliche Aspekte beherrschen

 

  • Christoph Tillmanns
    Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg

Update TzBfG: Neues 2020 zu Teilzeit und Befristung

      • Stand der Umsetzung der Vereinbarungen im Koalitionsvertrag
      • „Wie lange ist „sehr lange“
      • „Wie kurz ist „sehr kurz“
      • Vorbeschäftigungsverbot nach § 14 Abs. 2
      • Beschäftigung über die Altersgrenze hinaus: „Rentnerbeschäftigung“
      • Befristung wegen eines Projektes
      • Weitere Sachgründe für Befristungen
      • Befristungsregelungen in Tarifverträgen
      • Voraussetzungen an die Ablehnung von Teilzeitverlangen

 

Konstanzer Arbeitsrechtstag 15.05.2020 & 18.09.2020

 


 

VERANSTALTUNG am 07.09.2020 

 

Saarbrücker Arbeitsrechtstag, Saarbrücker Rathaus – Festsaal
– f
ünf Stunden Fortbildung – 10.00 bis 15.30 Uhr – € 390,00 netto

Stephanie Rachor
Richterin am Bundesarbeitsgericht und Pressesprecherin des Bundesarbeitsgerichts
Kündigungsschutzrecht 2020: Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung des BAG

• Betriebsbedingte Kündigung nach „Clearingverfahren“ im Konzern
• Auswirkungen der Gleichbehandlungsrichtlinie auf den Kündigungsschutz
• Verhaltensbedingte Kündigung – Meinungsfreiheit – Schmähkritik
• Außerordentliche Kündigung – Eilbedürftigkeit von Ermittlungsmaßnahmen – Pflichtenkollision
• Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung: Was ist geklärt?
• Kündigung eines Betriebsratsmitglieds wegen Betriebsstilllegung – Strukturtarifvertrag
• Kündigung eines Datenschutzbeauftragten – Absinken der Beschäftigtenzahl
• Kündigung bei Arbeitgebermehrheit
• Dateien auf dem Dienstrechner – Verwendbarkeit zur Begründung der Kündigung
• Kündigungsschutzprozess: Zurückweisung verspäteten Vorbringens
• Auflösungsantrag – Anforderungen an Auflösungsgründe des Arbeitgebers

 

Matthias Notzon
Richter am Arbeitsgericht Saarland
Aktuelle Rechtsprechung der Saarländischen Arbeitsgerichtsbarkeit –
Bedeutung für die betriebliche Praxis

• Rückzahlung Weiterbildungskosten:Zulässige und “gerichtsfeste” Vereinbarungen, AGB-Kontrolle
• Mitbestimmung Betriebsrat bei personellen Einzelmaßnahmen
• Besonderer Kündigungsschutz eines Datenschutzbeauftragten
• Antrag auf Unterlassung von Streikmaßnahmen
• Innerbetrieblicher Schadensausgleich
• Sozialplanabfindung bei arbeitgeberseitig veranlasster Eigenkündigung des Arbeitnehmers
• Verwirkung von Ansprüchen
• Fristlose Verdachtskündigung wegen Schmiergeldes
• Entschädigung wegen Diskriminierung
• Zulässigkeit von Vertragsstrafen
• Kündigung wegen “Toilettenfoto”
• Sonderzahlungen: Rückzahlung und Stichtagsklauseln

 

Saarbrücker Arbeitsrechtstag 07.09.2020

 


 

VERANSTALTUNG am 02.10.2020 

 

Münchener Arbeitsrechtstag, The Rilano Hotel München, fünf Stunden Fortbildung – 10.00 bis 15.30 Uhr – € 470,00 netto

Stephanie Rachor
Richterin am Bundesarbeitsgericht und Pressesprecherin des Bundesarbeitsgerichts
Kündigungsschutzrecht 2020: Aktuelle Rechtsprechung des BAG

• Betriebsbedingte Kündigung nach „Clearingverfahren“ im Konzern
• Auswirkungen der Gleichbehandlungsrichtlinie auf den Kündigungsschutz
• Verhaltensbedingte Kündigung – Meinungsfreiheit – Schmähkritik
• Außerordentliche Kündigung – Eilbedürftigkeit von Ermittlungsmaßnahmen – Pflichtenkollision
• Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung: Was ist geklärt?
• Kündigung eines Betriebsratsmitglieds wegen Betriebsstilllegung – Strukturtarifvertrag
• Kündigung eines Datenschutzbeauftragten – Absinken der Beschäftigtenzahl
• Kündigung bei Arbeitgebermehrheit
• Dateien auf dem Dienstrechner – Verwendbarkeit zur Begründung der Kündigung
• Kündigungsschutzprozess: Zurückweisung verspäteten Vorbringens
• Auflösungsantrag – Anforderungen an Auflösungsgründe des Arbeitgebers

 

Aurel Waldenfels
Stellvertretender Direktor und Vorsitzender Richter am Arbeitsgericht Augsburg
Urlaubsrecht 2020: Von der Erteilung bis zur Abgeltung

• Befristung des Urlaubsanspruchs
• Pflicht des Arbeitgebers zum „Zwangsurlaub“
• Mitwirkungsobliegenheiten des Arbeitgebers
• Sanktionen für Verstöße gegen Mitwirkungspflichten
• Unbezahlter Sonderurlaub
• Urlaub und Altersteilzeit
• Elternzeit und Kürzung des Urlaubs
• Arbeitsunfähigkeit durch Kürzung des Urlaubs
• Abgeltung des Urlaubs im laufenden Arbeitsverhältnis und bei dessen Ende
• Urlaubserteilung durch Freistellung infolge einer Kündigung

 

Münchener Arbeitsrechtstag 02.10.2020